PolishEnglishDeutsch
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
Start > Erholung in Sulęcin >
  •  

    bip

  • urzad woj

  • lubuskie

  • starostwo powiatowe

  • logo EPEV

  • youtube

  • facebook


Denkmäler und Attraktionen

Im Jahre 1945 fiel die Stadt fast zur Hälfte den Kriegswirren zum Opfer. Von den Denkmälern sind erhalten geblieben: die ausgebrannte und wieder errichtete gotische St.-Nikolai-Kirche aus dem 14. Jahrhundert, erbaut auf einem Granitsockel aus dem 8. Jahrhundert; Fragmente der Stadtmauern aus dem 14. Jahrhundert; die neugotische Pfarrkirche St. Heinrich aus dem 19. Jahrhundert; das Gebäude des einstmaligen Ordensburglehnhauses; die Villa Neuenfeld, erbaut Ende des 19. Jahrhunderts; das Schulgebäude, errichtet Anfang des 20. Jahrhunderts; aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammende Wohnhäuser am Marktplatz (an einem der Gebäude befindet sich eine Gedenktafel, gewidmet Leon Pinecki, dem mehrmaligen Welt- und Europameister im Ringen, der in diesem Haus wohnte). Tiefe Spuren in der Geschichte von Sulęcin und seiner Umgebung haben Johanniter und Templer hinterlassen. Davon zeugen die spätgotische Filialkirche (Tochterkirche) aus dem 15. Jahrhundert in Ostrów sowie das Johanniterhaus aus dem 18. Jahrhundert in Sulęcin.
Ein großer touristischer Anziehungspunkt von Sulęcin sind die Fragmente der Stadmauern aus dem 14. Jahrhundert mit Pforte und basteiartigen Turmresten, die landesweit zu den interessantesten dieser Art von denkmalgeschützten Befestigungsanlagen gehören.

 
Kirchen


koscioly

 
Weitere architektonische Sehenswürdigkeiten

pozostale

 


powrót

Dariusz Ejchart burmistrz wita jasne

Ich begrüße Sie auf das Herzlichste auf der Internetseite der Gemeinde Sulęcin.
Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre und lade Sie zu einem Besuch unserer reizvollen Heimat – dem Sulęciner Land - ein.

Dariusz Ejchart
Bürgermeister von Sulęcin

serdecznie witam na stronie internetowej Gminy Sulęcin.

Życzę przyjemnej lektury i zapraszam do odwiedzenia urokliwej Ziemi Sulęcińskiej.