PolishEnglishDeutsch
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
Start > Investieren in Sulęcin >
  •  

    bip

  • urzad woj

  • lubuskie

  • starostwo powiatowe

  • logo EPEV

  • youtube

  • facebook



Infrastruktur der Gemeinde Sulęcin

siec wodna

1. Wasserversorgung:
- Länge des Netzes innerhalb der Gemeinde – 123,9 km
- Länge Anschlussleitungen – 24,2 km
- Anzahl Anschlussleitungen – 1481
- Anzahl angeschlossener Haushalte – 4323
- Anzahl kommunaler Wasserentnahmestellen, Stadt – 5, Gemeinde – 14
- Anzahl Wasserentnahmestellen für industrielle Zwecke – 17
- Gesamtwasserentnahme kommunal – 494.600 m3/Jahr
- Gesamtwasserentnahme kommunal durch Einzelbetriebe – 384.600 m3/Jahr
siec kanalizacyjna 2. Abwassernetz:
- Länge des Regenkanalisationsnetzes in Sulęcin – 15,8 km
- Länge des Kanalisationsnetzes (kommunale Abwässer) – 64,9 km
- Länge der Hausanschlussleitungen – 10,2 km
- Anzahl der Hausanschlussleitungen - 533
Im Gebiet der Gemeinde befinden sich eine dreistufige Kläranlage mit einer durchschnittlichen Leistung von 1.860 m³/Tag und einer maximalen Leistung von 3420 m³/Tag sowie eine zweistufige Kläranlage (mechanisch und biologisch) mit einer maximalen Leistung von 170 m³/Tag in Wędrzyń.
siec drogowa 3. Verkehrsnetz:
Sulęcin liegt 15 km von der Abfahrt der Autobahn A2, die sich in der Stadt Torzym (Sternberg/Neumark) befindet (Zufahrt über die Wojewodschaftsstraße Nr. 138).
Innerhalb der Gemeinde befinden sich ein Netz von Wojewodschaftsstraßen – 43,08 km mit den Straßen Nr. 137, 138, 136 sowie ein Netz von Landkreisstraßen – 75,5 km und Gemeindestraßen (156,5 km).
siec gazowa 4. Gasversorgung:
Von westlicher in östlicher Richtung verläuft eine Druckgasleitung durch die Orte Długoszyn, Sulęcin, Żubrów und Wędrzyn zur Druckregelstation I0 in Sulęcin, die das Gas über ein Mitteldrucknetz in der Gemeinde entlang der Straßen in südlicher Richtung über Ostrów, Tursk, Małuszów bis zur Gemeinde Torzym, in östlicher Richtung bis zum Ort Wędrzyn und in westlicher Richtung bis zum Ort Długoszyn verteilt. Mit diesem Netz versorgt das Unternehmen EWE energia Sp. z o. o. Abnehmer auf dem Gebiet der Gemeinde Sulęcin. Im Jahr 2005 wurde das Mitteldrucknetz auf folgende Orte ausgedehnt: Trzebów, Drogomin, Żubrów und Miechów.
siec-telefoniczna 5. Telefonnetz:
Auf dem Gebiet der Gemeinde befinden sich Festnetzzentralen in Sulęcin, Trzemeszno und Miechów. Das mobile Telefonnetz unterliegt ebenso einer dynamischen Entwicklung. Die kommunikationstechnischen Verbindungsleitungen verlaufen durch das Gebiet der Gemeinde in parallel zu den Straßen zwischen den Städten verlaufenden Korridoren
Die Abnehmer der Zentrale der polnischen Streitkräfte übernahm einen weiteren, im Jahr 2002 entstandene Kommunikationsknotenpunkt in Wędrzyn. Gegenwärtig beträgt die Gesamtlänge der Hauptverbindungs- und Verteilerleitungen ca. 120 km. Einen weiteren Schritt zur Erweiterung der Verfügbarkeit von drahtlosen Übertragungsdiensten stellte die Etablierung von Drahtlostechnologien auf bestehenden Antennenmasten des Unternehmens PTK Certertel dar. Dank der im Jahr 2002 eingeführten NMT-Technologie können die Einwohner nahezu aller Dörfer der Gemeinde mit telefonischen Basisdienstleistungen versorgt werden.
Auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich ebenso ein Mobilfunkantennennetz: 5 Antennen im Stadtgebiet Sulęcin und 4 im Gemeindegebiet (Drogomin, Trzemeszno, Grochowo)
siec elektryczna 6. Stromversorgung:
Im Gemeindegebiet sind ca. 156 km Niederspannungsleitungen, ca. 150 km Mittelspannungsleitungen und ca. 15 km Hochspannungsleitungen verlegt. Darüber hinaus verläuft eine 110 kV-Überlandleitung durch die Gemeinde, die die Umspannknotenpunkte in Sulęcin zweiseitig speist, sowie eine 220 kV-Leitung, die nahe der Ortschaft Zarzyń im Osten der Gemeinde verläuft. Das Mittelspannungsnetz in der Gemeinde besteht aus Hauptverbindungsleitungen mit entsprechenden Abzweigungen für die jeweiligen Ortschaften.

 

 
 
 
powrót

Dariusz Ejchart burmistrz wita jasne

Ich begrüße Sie auf das Herzlichste auf der Internetseite der Gemeinde Sulęcin.
Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre und lade Sie zu einem Besuch unserer reizvollen Heimat – dem Sulęciner Land - ein.

Dariusz Ejchart
Bürgermeister von Sulęcin

serdecznie witam na stronie internetowej Gminy Sulęcin.

Życzę przyjemnej lektury i zapraszam do odwiedzenia urokliwej Ziemi Sulęcińskiej.